Emslandrelais – Zugänge

BILD: DG7JT Schlüsselanhänger mit Nummer für die Emslandrelais

BILD: DG7JT Schlüsselanhänger mit Nummer für die Emslandrelais

Um im Fehlerfall immer ein schnelles Reagieren bei den Emslandrelais in Sögel zu garantieren, wurden die einzelnen i57-Sysops mit Zugängen ausgestattet. Bruno, DJ7EP hat dafür gesorgt allen einen Zugangsschlüssel zu machen. Weiterhin hat Hans, DG7JT hierfür entsprechende Schlüsselanhänger gelasert. Durch diese Maßnahme kann immer jemand sehr schnell vor Ort sein.

Jeder Sysop hat eine eigene zugeteilte Schlüsselnummer.

BITTE Anhänger im Relaiscontainer ab nächster Woche abholen und auch nutzen! Danke!

Vielen Dank an Bruno, DJ7EP und Hans, DG7JT für die schnelle Umsetzung.

HamNet Strecke zu DB0WO Leer optimiert

BILD: HamNet Antenne (DO2UO und DH0SK)

BILD: HamNet Antenne (DO1UP und DH0SK)

Am Samstag dem 17.07.21 haben wir umfangreiche Arbeiten am Relais Standort Emsland  durchgeführt. Unter anderem wurde der Container neu gestrichen und auf dem Turm wurden umfangreiche Wartungsarbeiten durchgeführt. In der Coronazeit war es uns nicht möglich die turnusmäßigen Wartungsarbeiten durchzuführen. Umso wichtiger das wir es nun geschafft haben alles auf den neuesten Stand zu bringen.

HamNet Strecke nach Leer: Ein Teil war der Aufbau eines neuen 42cm HamNet Spiegels nach Leer/Wassertum. Zuvor war eine Patchantenne QRT5 verbaut. Nun wurde ein Spiegel (42cm) DynaDish5 von Mikrotik montiert. Die Feldstärken konnten leicht verbessert werden. Die Strecke Sögel – Leer (~50km) läuft nun recht stabil. Die HamNet Strecke DB0EMS – DB0SM hat bereits volle Performance. Auch wurde diverse Kabel neu fixiert als auch die Antennen für das 2m, 70cm und 23cm Relais mit Kaltverzinker witterungsbeständig gemacht.

Einen großen Dank an alle Helfer vor Ort wie: DJ4SH, DD4BD, DB8WF, DL1LOL, DO1UP, DJ7EP, DG5BDP uvm.

Wartungsarbeiten bei den Emslandrelais am 17.07.2021

Bild: neue Komponenten für das Emslandrelais

Nach der langen Coronapause sind nun dringend Wartungsarbeiten an den Emslandrelais nötig. Im wesentlichen geht es um die Wartung an den Antennen. Alle Komponenten sind bestellt und vorab konfiguriert. Termin für die Arbeiten ist der 17.07.2021 ab 10:00.

Geplant ist:

  • Aufbau eines neuen 5,8GHz HamNet Spiegels nach Leer/Wasserturm DB0WO!
  • Aufbau einer neuen Emsland-Cam!
  • Wartung der Antennen und Kabel!
  • Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten am Relais Shelter! (Streichen, Reinigen, Dachrinne)
  • ggf. Aufbau eines LoRa APRS Systems auf 70cm
  • Bitte alle Helfer diesen Termin 17.07.21 / 10:00 vormerken!
  • Um 10Uhr Lage- und Aufgaben Besprechung.

Wir hoffen auf zahlreiche Helfer.

Emslandrelais: Klimaanlage refurbished

BILD: die renovierte Split-Ausseneinheit

BILD: die renovierte Split-Ausseneinheit

Nach einigen Problemen bei der unbedingt notwendigen Klimaanlage bei den Emslandrelais wurde diese nun durch Bruno, DJ7EP und Herman, DD4BD renoviert (refurbished). Der Anschlusskasten der Ausseneinheit des Splitgeraetes war voller Wasser gelaufen was zum Auslösen des FI Schalters geführt hat. Weiterhin wurde die ´leicht´ verrostete Ausseneinheit neu grau lackiert. Hierdurch erstrahlt die Klimaanlage wieder im neuen Glanz. Zusätzlich zum Schutz vor Regen wurde ein Plexiglasdach montiert. Als nächsten Schritt wird noch der Container der Emslandrelais frisch lackiert werden müssen. Dieses sind alles Arbeiten die man während der Sommerzeit machen muss. Weitere Renovierungsarbeiten sind auch auf dem Turm an den Antennen nötig, um die Relais für den nächsten Wintertage wieder fit zu machen! Wie immer suchen wir hier Helfer die am Erhalt der Emslandrelais teilhaben möchten.

Einen riesigen Dank an Bruno. DJ7EP und Herman, DD4BD für die schnelle Reaktion und die erfolgreichen Arbeiten !

TowerCam Emslandrelais

Wie der ein oder andere schon bemerkt hat, wird unsere Tower-Cam der Emslandrelais nicht immer korrekt auf dem Server ge-updated. Durch manuellen Reset kann man die Kamera aber immer wieder ‘anschubsten’ was aber mit Arbeit verbunden ist. Die Kamera ist mittlerweile 14Jahre im Dauereinsatz (draussen bei Wind und Wetter). Nun ist es aber dringend an der Zeit eine neue Kamera anzuschaffen. Hier werden einige Spenden benötigt um eine ggf. drehbare und auch eine mit noch besserer Auflösung anzuschaffen. Wer etwas spenden möchte, kann dies über das i57 Relaiskonto machen. Kontonummer bitte per Anfrage.

Hier mal eine Zeitraffer Aufnahme unserer i57 Tower-Cam über dem Emsland.

Die neue Kamera soll mit weiteren Verbesserungen am Ham-Net nun im Frühjahr 2021 aufgebaut werden. Die Kamera soll aber vorher zu Testzwecken und ersten Versuchen angeschafft werden. Ein Testlauf kann dann unten am Turm gemacht werden.

Emslandrelais auf HamNet umgestellt

Die Arbeiten konnten aus dem Wohnmobil durchgeführt werden

Die Arbeiten konnten aus dem Wohnmobil durchgeführt werden

Lange hat es gedauert – aber nun sind sämtliche Services der Emslandrelais auf das HamNet (44er IP Adressen Bereich) umgestellt. Bei 30Grad gab es nur die Möglichkeit mit Laptop im Wohnmobil vor den Relais zu sitzen und in Ruhe und diszipliniert alle Adressen step bei step zu ändern. Hier hat Simon, DJ4SH einen sehr guten Job für uns gemacht. Im Hintergrund hat Jan, DG8NGN immer wieder supported. Der Status der einzelnen i57 Dienste  kann nun unter folgendem Link abgefragt werden. Die 5,8GHz Linkstrecken nach Meppen (15km) und Leer (48km) arbeiten zuverlässig. Bei Ausfall unserer DSL Leitung sind nun auch alle Systeme über das Ham-Net (5,8GHz Richtfunk) erreichbar. Unterstützt vor Ort haben auch noch Hans, DG7JT, Bruno DJ7EP und Kai DH0SK. Nun sind die nächsten Schritte wie Umstellung auf neue Relaisrechner und Einbindung neuer Dienste für das Ham-Net nötig. Wir sind aber erstmal sehr erleichtert dieses ersten Schritt ohne große Ausfälle bewältigt zu haben. Danke an alle Helfer!

i57 WebSDR fuer die Emslandrelais

Aufgrund neuer WebSDR Software ist ein kleines i57 Team zur Zeit damit beschäftigt einen eigenen offiziellen i57 WebSDR fuer die Emslandrelais aufzubauen. Mit dem fertigen WebSDR ist es dann moeglich die VHF, UHF, SHF Emslandrelais zu empfangen. Dies waere auch eine wesentliche Erleichterung fuer die Sysops die nicht im Einzugsbereich der Relais sind (z.B. DJ4SH, DH0SK) . Ein weiterer Ausbau waere der Empfang der Kurzwelle und des OSCAR-100 downlinks. Der geplante WebSDR soll möglichst an einem Standort ohne Relais laufen (dadurch keine Einstrahlungsprobleme) und mit Diamond X5000, LNA, RTL-TCXO Dongle und Raspberry 4 möglichst empfindlich sein. Der geplante WebSDR soll auch zusätzlich zu FM und SSB alle digitalen Modes wie z.B. APRS, C4, DMR und dStar demodulieren koennen. Ziel ist eine Inbetriebnahme und zur Verfuegungstellung via www.i57.de im Fruehjahr 2020. Die Antenne soll bereits am 21.03.2020 montiert werden. Weitere Infos beim nächsten i57 Clubabend. Helfer natürlich immer gesucht.