TowerCam Emslandrelais

Wie der ein oder andere schon bemerkt hat, wird unsere Tower-Cam der Emslandrelais nicht immer korrekt auf dem Server ge-updated. Durch manuellen Reset kann man die Kamera aber immer wieder ‘anschubsten’ was aber mit Arbeit verbunden ist. Die Kamera ist mittlerweile 14Jahre im Dauereinsatz (draussen bei Wind und Wetter). Nun ist es aber dringend an der Zeit eine neue Kamera anzuschaffen. Hier werden einige Spenden benötigt um eine ggf. drehbare und auch eine mit noch besserer Auflösung anzuschaffen. Wer etwas spenden möchte, kann dies über das i57 Relaiskonto machen. Kontonummer bitte per Anfrage.

Hier mal eine Zeitraffer Aufnahme unserer i57 Tower-Cam über dem Emsland.

Die neue Kamera soll mit weiteren Verbesserungen am Ham-Net nun im Frühjahr 2021 aufgebaut werden. Die Kamera soll aber vorher zu Testzwecken und ersten Versuchen angeschafft werden. Ein Testlauf kann dann unten am Turm gemacht werden.

Emslandrelais auf HamNet umgestellt

Die Arbeiten konnten aus dem Wohnmobil durchgeführt werden

Die Arbeiten konnten aus dem Wohnmobil durchgeführt werden

Lange hat es gedauert – aber nun sind sämtliche Services der Emslandrelais auf das HamNet (44er IP Adressen Bereich) umgestellt. Bei 30Grad gab es nur die Möglichkeit mit Laptop im Wohnmobil vor den Relais zu sitzen und in Ruhe und diszipliniert alle Adressen step bei step zu ändern. Hier hat Simon, DJ4SH einen sehr guten Job für uns gemacht. Im Hintergrund hat Jan, DG8NGN immer wieder supported. Der Status der einzelnen i57 Dienste  kann nun unter folgendem Link abgefragt werden. Die 5,8GHz Linkstrecken nach Meppen (15km) und Leer (48km) arbeiten zuverlässig. Bei Ausfall unserer DSL Leitung sind nun auch alle Systeme über das Ham-Net (5,8GHz Richtfunk) erreichbar. Unterstützt vor Ort haben auch noch Hans, DG7JT, Bruno DJ7EP und Kai DH0SK. Nun sind die nächsten Schritte wie Umstellung auf neue Relaisrechner und Einbindung neuer Dienste für das Ham-Net nötig. Wir sind aber erstmal sehr erleichtert dieses ersten Schritt ohne große Ausfälle bewältigt zu haben. Danke an alle Helfer!

i57 WebSDR fuer die Emslandrelais

Aufgrund neuer WebSDR Software ist ein kleines i57 Team zur Zeit damit beschäftigt einen eigenen offiziellen i57 WebSDR fuer die Emslandrelais aufzubauen. Mit dem fertigen WebSDR ist es dann moeglich die VHF, UHF, SHF Emslandrelais zu empfangen. Dies waere auch eine wesentliche Erleichterung fuer die Sysops die nicht im Einzugsbereich der Relais sind (z.B. DJ4SH, DH0SK) . Ein weiterer Ausbau waere der Empfang der Kurzwelle und des OSCAR-100 downlinks. Der geplante WebSDR soll möglichst an einem Standort ohne Relais laufen (dadurch keine Einstrahlungsprobleme) und mit Diamond X5000, LNA, RTL-TCXO Dongle und Raspberry 4 möglichst empfindlich sein. Der geplante WebSDR soll auch zusätzlich zu FM und SSB alle digitalen Modes wie z.B. APRS, C4, DMR und dStar demodulieren koennen. Ziel ist eine Inbetriebnahme und zur Verfuegungstellung via www.i57.de im Fruehjahr 2020. Die Antenne soll bereits am 21.03.2020 montiert werden. Weitere Infos beim nächsten i57 Clubabend. Helfer natürlich immer gesucht.

Neuer IP Switch bei den Emslandrelais

Man kann fast sagen es war Sonntagsarbeit. Am letzten Sonntag trafen sich DJ4SH, DD4BD, DH0SK, DG7JT und DJ7EP um den defekten IP Switch bei den Emslandrelais zu tauschen. Es kam immer mehr zu Ausfällen im Audiostream beim HamNet und bei den angeschlossenen Relais. Nun konnten wir von Juergen, DL1LOL einen profesionellen hp IP switch bekommen. Nach Tausch konnten wir eine deutliche Verbesserung im Datendurchsatz für die Emslandrelais selber als auch bei dem via HamNet angeschlossenen Relais DB0SM in Meppen feststellen. Bei der Gelegenheit wurden auch gleich sämtliche Kabel sauber beschriftet. Durch den neuen ‘smarten’ Switch besteht nun auch die Möglichkeit von der Ferne alle Parameter innerhalb des Switches zu monitoren, was eine zukünftige Fehlersuche deutlich vereinfacht. Vielen Dank an Simon, DJ4SH und Hans, DG7JT für die wesentlichen Arbeiten.

Bilder der Arbeiten findet Ihr hier – klick

Status der Stromversorgung der Emslandrelais

Letzte Woche gab es ein Problem in der Notsromversorgung der Emslandrelais. In gewohnter Teamarbeit konnte der Notsrom Einschub durch DG7JT, DJ7EP und DD4BD ausgebaut werden. Die Relais laufen nun nicht mehr über die Batterien sondern direkt am Netzteil. Bei Stromausfall kommt es somit zur Zeit zur gesamten Abschaltung der Relais. Nach Umbau kann aber wieder DREI Tage aus den Batterien gearbeitet werden.

Hans, DG7JT hat den Einschub nun zu Hause im Labor und hat bereits den Fehler gefunden und diverse Verbesserungen gemacht. Die Verbesserungen dienen auch der noch besseren Überwachung des Standortes. So kann man in Kürze die Temperatur, Spannung und Zustand der Batterien zusätzlich zu der APRS Telemetrie auch über den Videoserver (Login: i57 / i57) sehen. Hans hat im Notstromeinschub einen Arduino mit Videoausgang eingebaut und programmiert. Dieser wird nach Einbau auf dem Videoserver (Quadbild-1) die aktuellen Werte der Batteriespannung, Netzteilspannung und Temperatur anzeigen. Vielen Dank an Hans für die bereits hervorragende Arbeit. (Weitere Bilder dazu in Kürze im i57 Bildarchiv – Link folgt)

Der Notsromeinschub wird in Kürze (in ca. einer Woche) wieder montiert und die Emslandrelais sind dann wieder voll notstromfähig!

Internet Ausfall bei den Emslandrelais

Seit gestern 08.08.2018 ist das Internet bei den Emslandrelais ausgefallen. In den letzten Wochen hatten wir bereits mehrere Ausfälle dieser Art. Das Netz ist dann nach einem Tag zurueck gekommen. Wir suchen nun die Ursache der sporadischen Ausfälle. Auch der Netzbetreiber wurde schon kontaktiert. Wir werden berichten, sobald wir weitere Informationen haben. Als Alternativ Zugang zum analogen Nordwestserver bieten sich die i57 Hotspots in Papenburg und Meppen auf 430,037.5MHz mit 123Hz CTCSS.

Heute 10.08.18: keine Rückmeldung vom Netzbetreiber trotz mehrmaliger Stoerungmeldung. Die Relais DB0SM, DB0EMS, DB0ELR, DB0PTW und DB0ELD bis auf weiteres ohne Netzanbindung. Umstellung auf komplett HamNet sobald die neuen Rechner fertig sind (Herbst/Winter 2018)

(lest ‘mal  den nachstehenden Kommentar !) 73 OVV

Wartungsarbeiten an den Emslandrelais 11.Mai 2018 / 10:00Uhr

Hallo zusammen,
am Freitag den 11.05.2018 werden wir ab 10:00 Wartungsarbeiten bei den Emslandrelais durchführen.
Die Arbeiten werden sich durch den ganzen Tag durchziehen und es kann vereinzelt zu Abschaltungen der Relaisfunkstellen (2m,70cm,23cm analog und digital) kommen.
Geplant ist:
  • Check und Wartungsarbeiten der Antennenanlagen am Turm.
  • Umsetzen der 2m APRS Antenne.
  • Einbau und Test des USV-Einschubes
  • diverse kleine Wartungen an Kamera usw.
  • Liste wird ergänzt
Ich hoffe auf Unterstützer vor Ort. weitere Infos folgen
73′ i57 Relaisteam