i57 HamRadio Team am Bodensee

Das i57 HamRadio Team ist am Sonntag wohlbehalten am Bodensee angekommen. Wir sind in Tettnang ca. 15km von Friedrichshafen auf einem sehr schoenen Campingplatz mit Pool Anlage. Auch das i57 Portable Relais läuft auf dem Platz und ist am Nordwestserver angebunden. Wir werden die Woche bis zur Hamradio mit vielen Ausflügen in der Bodensee Region nutzen (Museen, Thermalbad, kleine Ausflüge) . Weiterhin sind wir von hier via OSCAR-100 qrv. Ihr koennt uns aber auch jederzeit via Emslandrelais und Stadtrelais Papenburg erreichen. Aktuelle Infos folgen hier bzw. in der i57 WhatsApp Gruppe.

i57 Ham Radio Tour 2019

Die HamRadio Tour 2019 beginnt am 16.06.2019 (Hintour) und endet am  23.06.2019 mit der Rücktour. Zur Zeit fahren wir mit Wohnmobil, Wohnwagen und VW-Bus in Richtung Campingplatz Tettnang – siehe auch https://www.gutshof-camping.de/index.php

Es sind immer noch 2 Mitfahrplätze frei

Während der gesamten Tour sind wir in APRS zu beobachten (klick und siehe dh0sk-9)

Diesen Campingplatz steuern wir in diesem Jahr das erste Mal an. Er liegt ca. 16km von der Messe Friedrichshafen entfernt. Auf dem Platz werden wir das portable i57 Relais aufbauen und darüber qrv sein. Das Relais wird an den analogen Nordwestserver angeschlossen. Die Frequenz ist 439,100MHz / -7,6MHz Ablage. Weiterhin werden wir auch mit einem digitalen Hotspot im DL-Nordwest Server in C4FM qrv sein. Auch werden wir wieder in KW und über den neuen Satelliten qrv sein.

Wir freuen uns über eine Begleitung von daheim!

Mitstreiter für HamRadio gesucht

Ein kleines i57 Team plant wieder eine Woche (16.-23.Juni 2019) vor der HamRadio mit Wohnmobil und Wohnwagen zur HamRadio nach Friedrichshafen zu fahren. Es werden noch Mitstreiter für die Tour gesucht. Interessenten melden sich bitte umgehend bei dh0sk(at)i57.de oder direkt per Telefon.

Weitere aktuelle Infos zur i57 HamRadio Tour 2019 findet Ihr in Kürze hier.

Erfolgreicher i57 Satelliten Workshop

Dem Aufruf zu einem i57 OSCAR-100 Workshop sind am vergangenen Freitag ca. 40 Funkamateure der Region gefolgt. Das i57 Clubheim war bis in die hinterste Ecke ausgebucht. Nach Vorträgen von Udo, DO6UJ fuer die Breitbandtechnik und von Kai, DH0SK fuer die Schmalband Technik und Satellitenbau allgemein folgte eine rege Diskussion und anschließend aktiver Funkbetrieb ueber den Satelliten. Auch der Live Empfang der Breitband DATV Bake und das Livespektrum des Schmalband Transponder inkl. der vorhandenen Geraete und Antennentechnik wurde interessiert beäugt. Vielen Dank an Udo, DO6UJ, Magret fuer die klasse Bewirtung, Eike fuer die Unterstützung bei der Präsentation und an die vielen Besucher und Clubmitglieder fuer das grosse Interesse.

Weitere tolle Bilder der Veranstaltung folgen in Kürze im bekannten i57 Bildarchiv.

>>>> Bilder nun online vom OSCAR-100 Workshop – klick hier – <<<<

Diesen Freitag OSCAR-100 Workshop mit LIVE QSOs

Nicht vergessen – diese Woche wieder der DRITTE FREITAG im Monat mit i57 Clubabend. Diesmal dreht sich alles um den neuen Satelliten OSCAR-100 mit zwei kleinen Vorträgen und aktiven Aufbau einer Sende- und Empfangsstation am Clubheim.

OSCAR-100 Workshop am 17.Mai 2019 – Beginn 19:00

Clubheim des OV Papenburg, i57 – An der Marktkirche 10 in 26871 Papenburg/Ems

Neuer IP Switch bei den Emslandrelais

Man kann fast sagen es war Sonntagsarbeit. Am letzten Sonntag trafen sich DJ4SH, DD4BD, DH0SK, DG7JT und DJ7EP um den defekten IP Switch bei den Emslandrelais zu tauschen. Es kam immer mehr zu Ausfällen im Audiostream beim HamNet und bei den angeschlossenen Relais. Nun konnten wir von Juergen, DL1LOL einen profesionellen hp IP switch bekommen. Nach Tausch konnten wir eine deutliche Verbesserung im Datendurchsatz für die Emslandrelais selber als auch bei dem via HamNet angeschlossenen Relais DB0SM in Meppen feststellen. Bei der Gelegenheit wurden auch gleich sämtliche Kabel sauber beschriftet. Durch den neuen ‘smarten’ Switch besteht nun auch die Möglichkeit von der Ferne alle Parameter innerhalb des Switches zu monitoren, was eine zukünftige Fehlersuche deutlich vereinfacht. Vielen Dank an Simon, DJ4SH und Hans, DG7JT für die wesentlichen Arbeiten.

Bilder der Arbeiten findet Ihr hier – klick