Tausch der Endstufe bei DB0EMS

Seit der extremen Hitze und dem kurzzeitigen Ausfall der Klimaanlage der Emslandrelais kam es immer wieder zu Senderausfällen bei DB0EMS 439,400MHz. Da diese sehr sporadisch waren war es schwierig den genauen Fehler einzukreisen. Nun hat Jürgen, DL1LOL die Endstufe bei einer Sichtkontrolle vor Ort als Fehlerquelle ausmachen können.

Bild: Antennen von DB0EMS

Da die Emslandrelais sehr modular aufgebaut sind konnte der 19Zoll Endstufenblock nun getauscht werden. Leider ist auch die neue Endstufe eine alte. Wir müssen nun schauen, wie sich das Relais DB0EMS auf 439,400MHz verhält.

Wir werden nun die neue (alte) Ersatzendstufe nun eine Weile testen. Die Endstufen kommen aus dem alten niedrländischen ATF2 Netz und haben einen großen Gain. Die Endstufen werden mit nur 500mW von den Motorola Sendern angesteuert.

Habt bitte auch ein Auge drauf wie sich DB0EMS nun verhält – Danke an Jürgen DL1LOL für den Einsatz vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.