kurzer Statusbericht von den Arbeiten am Emslandrelais

erster Statusbericht von den sehr anstrengenden Arbeiten beim Emsland Relais in Kurzform:

DB0ELD 439,587.5MHz:
Das neue digitale Relais ist nun auf 439,587.5MHz in Betrieb (an der selben Antenne wie DB0EMS). Bitte dringend Rapporte (QRG: 439,587.5) hier als Kommentar!

DB0EMS 439,400MHz:
Das analoge Relais DB0EMS (439,400) ist durch den Einbau und das Zusammenschalten mit dem neuen digitalen Relais DB0ELD ca. 2,7dB schwächer geworden. Das entspricht eine halbe S-Stufe so daß wir damit leben können. Die 2,7dB werden durch das für das Zusammenschalten der Relais (analog u. digital)nötige Koppelfilter hervorgerufen. Der Empfänger ist genauso wie vorher sehr empfindlich.

DB0ELR – 145,787.5MHz:
Nachdem Aufbau der Kamera hatten wir nur noch Dauerrauschen auf der sehr empfindlichen 2m Eingabe! Sobald wir die Kamera abgeschaltet haben war das Rauschen weg. Die Kamera befindet sich ca. 3m neben der 2m Antenne! Aus diesem Grunde müssen wir vorübergehen den 2m Relaisempfänger um 10dB unempfindlicher machen! Wir hoffen möglichst schnell die Kamera entstören zu können, so daß DB0ELR schnell wieder die alte Empfindlichkeit zurück bekommt!

Emsland-Relais Kamera:
Die Kamera ist aufgebaut und wird in den nächsten Tagen hier bei www.i57.de zu sehen sein. Leider stört die Kamera erheblich die 2m Relaiseingabe (siehe oben unter DB0ELR)

HamWeb auf 5,8GHz:
Beim HamWeb Test konnten wir weder zu DA5UWG nach Wachtum noch zu DB0PDF nach Sage eine Verbindung herstellen! Ein Router ist zu testzwecken oben verblieben!


 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.