HAM RADIO 2010 lädt zum weltweiten Treffen der Funkamateure ein

Friedrichshafen – Funkzentrale Friedrichshafen: Die HAM RADIO ist von Freitag, 25. bis Sonntag, 27. Juni 2010 erneut Treffpunkt für Funkamateure aus aller Welt. Im Rahmen der Internationalen Amateurfunk-Ausstellung findet zur Weiterbildung von Einsteigern und Profis erstmals eine „Contest-University“ statt. Einen hohen Stellenwert nehmen auch HAM-RALLYE, HAM-CAMP und die Lehrerfortbildung ein. Die 35. Auflage der HAM RADIO steht außerdem im Zeichen des DARC-Jubiläums: Der Deutsche Amateur-Radio-Club feiert sein 60-jähriges Bestehen. Das 61. Bodenseetreffen lockt mit über 40 Vorträgen und 13 Treffen, am Messe-Samstag startet im Freigelände eine Ballonmission mit einem Amateurfunksender.

Die HAM RADIO ist die Nummer Eins der Branche in Europa und findet auch 2010 wieder in Kombination mit der HAMtronic statt. Ingesamt geben rund 200 Aussteller aus 30 Ländern einen Überblick über die neueste Technik und Ausstattung. In vier Hallen erhalten Funkamateure und Elektronik-Begeisterte Ideen und umfangreiche Einkaufsmöglichkeiten: Von Antennen, Elektrotechnik und Messgeräten über Hardware, Software und Elektronik bis hin zu Zusatzgeräten und Zubehör. „Viele Marktführer sind wie in den vergangenen Jahren erneut in Friedrichshafen vertreten“, berichtet Projektleiter Thomas Grunewald. Der HAM-Flohmarkt bietet Tüftlern und Bastlern in bis zu drei Hallen ausschließlich gebrauchtes Zubehör und Ersatzteile von Privatpersonen an.
Die HAM RADIO steht 2010 im Zeichen des 60-jährigen DARC-Bestehens. Im Foyer West der Messe präsentiert sich der Verein mit einer Ausstellung zum Thema „60 Jahre DARC e.V. – Zeit zurückgedreht“. Ein wichtiger Bestandteil des Rahmenprogramms ist das 61. Bodenseetreffen des DARC e.V. „Ein Schwerpunkt des Vortragsprogramms ist die digitale, drahtlose Sprachübertragung D-Star“, erklärt Stephanie Heine vom DARC e.V., dem ideellen Träger der HAM RADIO.
Ein besonderes Augenmerk legt der Amateurfunk-Club auf die Aus- und Weiterbildung. So findet auf der HAM RADIO erstmalig eine Contest University für Einsteiger und Contest-Profis statt, die gemeinsam vom DARC-Referat für DX und HF-Funksport mit Partnern veranstaltet wird. Außerdem sind Pädagogen zur vierten Lehrerfortbildung eingeladen, um zu erfahren, wie Unterricht mit naturwissenschaftlichen und technischen Inhalten interessant gestaltet werden kann. Ersten Funkkontakt für Jugendliche zwischen acht und 18 Jahren bietet die HAM-Rallye am Messe-Wochenende. Das HAM-CAMP lockt den Funkernachwuchs an allen drei Messetagen mit einem attraktiven Rahmenprogramm.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.