DB0PTW Testbetrieb hat begonnen!

Seit Samstag ist das neue 23cm Relais im Emsland nun an der Behelfsantenne in Betrieb. Durch die nicht optimale Antenne (VX4000) und das rel. schlechte Kabel haben wir ca. 2Watt an der Antenne. Wir verlieren noch ca. 9dB in Sende-und Empfangsrichtung.
Sobald das Wetter waermer wird, werden wir das Kabel zwischen 2m und 23cm Relais tauschen.
Durch diesen Tausch gewinnen wir auf 23cm 6dB (eine S-Stufe) und verlieren auf 2m ca. 3dB (halbe S-Stufe)! Wir denken das ist ein guter Kompromiss. Zusätzlich werden wir noch eine 23cm Monoband Antenne montieren.
Hierdurch gewinnen wir nochmal ca. 4dB!

In Summe wird das 23cm Relais nach Umbau 10dB staerker sein.
Auf dem S-Meter sind das ca. 1,5 S-Stufen mehr.

Zusätzlich werden wir noch einen Vorverstärker (LNA) vor den Empfänger schalten müssen.

Also: es bleibt ein interessanter Frühling im 23cm Band.

aktuelle 23cm Rapporte:
DG5BDP Groß Hesepe 30km S-7
DH1BM Lingen 50km S-3 / konnte drüber arbeiten!
DG4BRT Varel ca.70km S-1
DH0SK Meppen A31 S-4 (Handfunke)
DH0SK Haren B70 S-6 (Handfunke)
DH0SK Lathen B70 S-4 (Handfunke)
NEU !! PA3FZW Delfzijl S-5 (Rundstrahler) kam leicht verrauscht rüber mit 10Watt

Kopplung von DB0EMS nach 23cm DB0PTW mit DTMF Befehl: D23# –
Die Verbindung wird nach 10min. der Nichtaktivität automatisch getrennt. Mit diesem Befehl kann man auch ckecken, ob das 23cm Relais in Betrieb ist!

Bilder vom ersten Aufbau am Samstag
— Das Relais hat den Dauerbetrieb noch nicht aufgenommen – Betrieb nur an den Wochenenden —

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.