Astronaut Thomas Reiter (DF4TR) hält Vortrag über Weltraummission in der Stadthalle in Aurich

Der Astronaut und Brigadegeneral der Luftwaffe, Thomas Reiter, hat sich Dienstagabend (02.11.2010) ins Goldene Buch der Stadt Aurich eingetragen. Es freue ihn, dies gerade am 2. November tun zu dürfen, so Reiter. Denn seit genau zehn Jahren sei die internationale Raumstation ISS, auf der er auch gearbeitet hat, permanent besetzt, so Reiter. Bürgermeister Heinz-Werner Windhorst hieß Reiter herzlich in Aurich willkommen. Es sei eine Freude und eine große Ehre, ihn begrüßen zu dürfen, so Windhorst.

Im Anschluss hielt Reiter einen Vortrag zum Thema „Faszination Raumfahrt – die Astrolabmission“ in der Stadthalle in Aurich. Hier waren auch Funkamateure des OV Papenburg i57 sowie des OV Leer Z31 zu Besuch. Die Papenburger Jugendgruppe von Fritz Reichert (i57) durfte mit drei Jugendlichen am anschließenden Pressegespräch teilnehmen und stellten Reiter ihre persönlichen Fragen. Besonderer Höhepunkt des abends war ein gemeinsames Foto mit dem Astronaut und Brigadegeneral Reiter.

gemeinsames Foto mit dem Astronaut und Brigadegeneral
gemeinsames Foto mit dem Astronaut und Brigadegeneral
v.l.n.r. Armin(DL3BU) Timo(DK8PT) Heinz(DG1HGB) Fritz(DF6IF) Lennert(SWL) Thomas Reiter (DF4TR) Joerg (DD1GO) Erich (DK3BQ) Markus (DO3MTA)

Fritz Reichert (li.) und Erich Schönfeld im Gespräch mit Thomas Reiter (mitte)
Fritz Reichert (li.) und Erich Schönfeld im Gespräch mit Thomas Reiter (mitte)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.